3468 – Die Bedeutung von Namen

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Anna von Reitz

Veröffentlicht ca. Montag 10. Januar 2022.

Übersetzung in die deutsche Muttersprache durch: Roland-wilhelm. Urheberrecht und Urheberanspruch und geschützter Handelsname. Ich-bin., und meine Person ist Preusse im Landrecht mit der Friedenspflicht und außerhalb des KOMMERZ/ Kriegsrecht und Kanonischem/Ekklesiastischem Recht. Alle Rechte vorbehalten. Unter Vorbehalt. Für die Aufklärung, Kompetenzerwerb und Weiterbildung im privaten Bereich. Die private Weiterverbreitung für den privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist ausdrücklich erwünscht. Wie stets und überall gilt auch hier: glaube nichts, prüfe alles und behalte das Beste.

Anna:

Sie werden feststellen, dass in der Bibel Adam die Aufgabe übertragen wird, die Tiere zu benennen – aber nicht die Aufgabe, Menschen einen Namen zugeben.

Warum ist das so?
Das weiß niemand.
Es ist eines der großen Rätsel der Heiligen Schrift.

Der wahrscheinlichste Grund ist, dass man, wenn man jemandem oder etwas einen Namen gibt, es dem eigenen Willen nach einem Etikett und einer Identität unterwirft – und das mag zwar bei Tieren angemessen sein, es verletzt aber den freien Willen und den gleichen Respekt unter Menschen, die von Natur aus mit beidem begabt sind.

Viele frühe Kulturen waren abergläubisch, wenn es um Namen ging, so wie sich auch viele weigern, sich fotografieren zu lassen. Es ist, als ob ein Name oder ein Foto zu viel einfängt und ein Eigenleben annimmt. Es ist unheimlich, wenn man darüber nachdenkt.

Ich denke jedes Mal daran, wenn ich mir einen alten Film ansehe und merke, dass ich die Bilder sehe und die Stimmen von Schauspielern höre, die längst tot sind.

Ich denke auch daran, wenn ich zufällig eine Schachtel mit Fotos aus der Bürgerkriegszeit anschaue, die ich geerbt habe. Ich weiß nicht, ob ich mit einem dieser Männer verwandt bin, aber ihre längst verstorbenen Gesichter blicken mich aus einer Zeit im Sommer 1863 an, als sie in einem Fotostudio in St. Louis anhielten und ein Foto machen ließen. Dieser Moment ist immer noch da, immer noch gegenwärtig.

Heute nehmen wir Namen und Bilder von Menschen als selbstverständlich hin. Wir denken nicht über diese Themen nach, aber das sollten wir.

In früheren Zeiten führte das stille Verbot, Menschen zu benennen, dazu, dass man Beschreibungen und Titel und sogar Tier-Totems anstelle von Namen zu verwenden – zum Beispiel, König Artus bedeutet König Bär und war nicht sein eigentlicher Name, der geheim gehalten wurde.

Und Lancelot war ein Kosename, den seine Mutter, Königin Elaine, die eigentliche Herrin des Sees, ihrem Sohn gab. Er bedeutet “kleines Stückchen Land” und bezieht sich auf die Insel, auf der Lancelot geboren wurde und wo er seine ersten Jahre in der Heimat seiner Mutter, der Auvergne in Frankreich, verbrachte.

Anne of Green Gables, Robin of Locksley, der Green Knight, Sven of the Silver Skates, der Verrückte von Parma, der ehrwürdige Bede und viele, viele mehr zeugen von der langen Tradition, Beschreibungen als Namen zu verwenden, und man sieht diesen Ersatz auch heute noch häufig bei Performance Names und Pen Names Künstlernamen und Autorennamen von Schriftstellern.

Selbst wenn wir einen Namen für uns selbst wählen, gibt es ein unheimliches Bewusstsein, dass wir eine “Persona” annehmen, die ganz anders sein kann. Clark Kent ist ja schließlich auch eine andere Version von Superman.

Vor hundertundsechzig Jahren, während des Bürgerkriegs, waren zweite Vornamen noch selten. Hiram Grant musste sein Alter Ego, Ulysses S. Grant, erschaffen, und selbst er ordnete dem “S” keinen Namen zu. Sehr viele Präsidenten, auch in der jüngeren Geschichte haben nur zwei Namen, einen Vor- und einen Nachnamen, gehabt oder verwendet. Calvin Coolidge. Theodore Roosevelt. Ronald Reagan.

Bis heute ist der Eigenname im Englischen zweigliedrig, nicht dreigliedrig, und besteht aus einem Namen, wie wir ihn in der ersten Klasse aufgeschrieben haben: Jane Nichols, Stuart Graham, Oliver Nash. Die Verwendung eines zweiten Vornamens oder sogar einer Initiale wie “Ulysses S. Grant” hat den Beigeschmack einer anderen Sprache und einer kontinentaleuropäischen Tradition.

Ein Ungetüm wie Anna Maria Wilhelmina Hanna Sophia Riezinger-von Reitzenstein von Lettow-Vorbeck ist kein Name, es ist ein Stammbaum.

Jeder dieser Namen hat nicht nur eine Bedeutung, er ist ein Denkmal für Vorfahren, die schon lange tot sind.

Wir können viel über uns selbst, unsere Geschichte und unsere Welt lernen, wenn wir die Bedeutung von Wörtern und insbesondere die Bedeutung von Namen achten.

Technisch gesehen sind die meisten modernen Namen dank der Phobie unserer Vorfahren gegen die Benennung von Menschen weiterhin beschreibend, zum Beispiel bedeutet “Anna” sowohl “Mutter” als auch “Gnade”.

Der Name William (einschließlich der französischen Form, Guilleroi), der in der Familie meines Mannes in der gesamten bekannten Geschichte eine wichtige Rolle spielt, bedeutet “Entschlossener Beschützer” – und so waren sie und so ist er.

Wir haben vor kurzem auf die Verbindung zwischen dem Volk der Armoricaner in der Normandie (von den britischen Nordumbrern als “Amorican” ausgesprochen) und dem Namen unseres Landes, Amerika, hingewiesen.

In ähnlicher Weise haben wir auf die Hühner- und Eiergeschichte von Rom und den Rumänen (nicht gerade Trojaner, aber verwandt), die später als Römer bezeichnet wurden.

Wir könnten auch auf die Abstammung von Aragon hinweisen, dem Vorbild für J.R.R. Tolkiens Held Aragorn, der mit einer Armee von Untoten, Geistern und dem Feenvolk in das Land Mittelerde zurückkehrt, um die Menschheit zu retten.

Wenn Namen etwas bedeuten, dann wird unser Retter in der Gegenwart ein Spanier aus dem Königshaus von Aragon, abstammend von Enki, dem rechtschaffenen König des Landes, sein.

Während wir an dieser in Sanskrit, Hebräisch und Aramäisch eingebetteten Prophezeiung herumkauen, können wir auch die Bedeutung von Jakob, Israeli und Jude untersuchen – denn alle diese Namen haben auch ihren Anteil an der Geschichte.

Jakob bedeutet “Verdränger” oder “Usurpator” – ein anschaulicher Name, wenn es je einer war.

Israel bedeutet “Kämpfer Gottes”, was zwei sehr unterschiedliche Dinge bedeuten kann – entweder einer, der für Gott kämpft, oder, was wahrscheinlicher ist, einer, der mit Gott kämpft, im Sinne von mit Gott streitet oder gegen ihn kämpft.

Und Jude kommt von “Yehudi” – jemand, der aus dem Königreich Juda stammt, einer der letzten Überreste der Hebräer, die “herübergegangen” sind.

Es bleibt zu klären, was „herübergegangen” bedeutet? Das Rote Meer? Die Wildnis? Den Abgrund des Weltalls? Die Passah-Nacht? Das Land Kanaan? Das westliche Meer?

Wie weit konnten sie in vierzig Tagen und vierzig Nächten treiben?

Wie die Roma waren auch die Juden Wanderer, aber wie Tolkien sagte, sind nicht alle die wandern, verloren.

Diejenigen, die mit Gott streiten, sind immer noch unter uns, genauso wie die, die übergegangen sind, und auch die vielen Söhne Jakobs sind noch unter uns.

Irgendwo zwischen den Sternen rauschend sind heute Nacht die Tuatha de Danaan, das Volk der Göttin Danu, der keltischen Göttin, die die weibliche Dreifaltigkeit verkörpert: Jungfrau, Mutter und alte Frau.

Etwas, das so kalt und alt ist wie die Berge im Winter, erzählt von den Römern die heilige Quellen mit Eisenstäben vergifteten, von Männern, die die Erde ausbluteten, und von Bränden, die sie verzehrten. Es hallt in ihren Lügen und ihrer Selbsteinschätzung wider, wenn sie jetzt von den „Rods of God” sprechen und die sich an den Großen Plasmakrieg erinnern.

Wir sind gekommen, um zu erinnern, was vergessen wurde.

Wir tragen den Namen dessen, der uns geliebt hat, in unserer DNA; der einstige und künftige König ist jetzt in der lebendigen Gegenwart, und dort wird er bleiben.

Link zum englischen Original: http://annavonreitz.com/importanceofnames.pdf

Du findest über 3400 weitere Beiträge von Anna von Reitz für die Aufklärung, den Kompetenzerwerb und den Not-Wendenden Bewusstseinswandel auf der originalen englischen Website bereitgestellt und gepflegt von Paul Stramer für die Beiträge von Anna von Reitz: www.annavonreitz.com

Zahlreiche weitere Übersetzungen der Beiträge von Anna von Reitz findest du auf dem Telegram-Kanal des Übersetzers: https://t.me/freiheitschmied

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Als Amazon-Partner verdient der Blogbetreiber an qualifizierten Verkäufen über die im Blog eingefügten Amazon-Links. Dieser Verdienst wird nahezu vollständig in Tierfutter umgesetzt.

Um Beiträge zu kommentieren oder mit Sternen zu bewerten musst Du registriert und angemeldet sein. Noch nicht eingeschrieben?

Interessante weitere Blogs

Natur-Düfte
CBD

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf Telegram
https://t.me/schaebelsblog
18,99 EUR Amazon Prime
Stand: 28. Januar 2022 12:15 time
Jetzt auf Amazon kaufen