Gerichturteil bestätigt der Lebensversicherung: Experiment der sogenannten Impfung ist Selbstmord auf eigene Gefahr

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Gerichturteil bestätigt der Lebensversicherung: Experiment der sogenannten Impfung ist Selbstmord auf eigene Gefahr

Also, gerade aus Frankreich. Siehe Link unten.

Reicher älterer Mann mit vielen Lebensversicherungen (Millionen) zu Gunsten seiner Familie stirbt an Covid-Impfung (von den Ärzten und seinen Lebensversicherern nicht bestritten).

Die Versicherungsgesellschaft verweigerte die Auszahlung, da die Einnahme von experimentellen Medikamenten, Behandlungen usw. von der Police ausgeschlossen ist.

Die Familie verklagt die Versicherung, verliert aber.

Der Richter stellt fest: “Die Nebenwirkungen des experimentellen Impfstoffs werden veröffentlicht und der Verstorbene konnte nicht behaupten, nichts davon gewusst zu haben, als er freiwillig die Impfung nahm.

Es gibt kein Gesetz oder Mandat in Frankreich, das ihn zu einer Impfung zwang. Daher sein Tod.” ist im Wesentlichen Selbstmord”.
Auch Selbstmord ist von seiner Police ausgeschlossen.

Wenn Sie jemals jemand herausfordert, ob diese Stiche experimentell sind oder nicht, und dass weder die Pharmaunternehmen noch die Regierungen noch jemand anderes als SIE dafür verantwortlich sind, sie zu akzeptieren, und wenn Sie sterben, haben Sie legal Selbstmord begangen.

Keine Versicherung, keine Auszahlungen, keine Rückerstattungen.

Du bist allein!

En France, décès après la vaccination d’un grand-père très fortuné, ancien chef d’entreprise parisien de Versailles, avec assurance vie de plusieurs millions d’euro pour le bénéfice de ses enfants et petits-enfants, l’assurance ne rembourse pas et ne paye pas la prime de plusieurs millions d’euro…. ET POUR LES GENS ENDORMIS QUI NE CHERCHENT PAS LES SOURCES J’ AJOUTE UNE VIDEO QUI EN PARLE EN FIN D ARTICLE ……. – PAGE GAULLISTE DE RéINFORMATION . Les médias nous manipulent et nous mentent, sachons trier le bon grain de l ivraie (wordpress.com)

LA DÉCLARATION DES DROITS DE L’HOMME ET DU CITOYEN DE 1793 ÉNONCE EN SON ARTICLE 35 : «QUAND LE GOUVERNEMENT VIOLE LES DROITS DU PEUPLE, L’INSURRECTION EST, POUR LE PEUPLE ET POUR CHAQUE PORTION DU PEUPLE, LE PLUS SACRÉ DES DROITS ET LE PLUS INDISPENSABLE DES DEVOIRS».

Übersetzung:

IN DER ERKLÄRUNG DER MENSCHEN- UND BÜRGERRECHTE VON 1793 HEISST ES IN ARTIKEL 35: “WENN DIE REGIERUNG DIE RECHTE DES VOLKES VERLETZT, IST DER AUFSTAND FÜR DAS VOLK UND FÜR JEDEN TEIL DES VOLKES DAS HEILIGSTE ALLER RECHTE UND DIE UNENTBEHRLICHSTE ALLER PFLICHTEN”.

En France, décès après la vaccination d’un grand-père très fortuné, ancien chef d’entreprise parisien de Versailles, avec assurance vie de plusieurs millions d’euro pour le bénéfice de ses enfants et petits- enfants, l’assurance ne rembourse pas et ne paye pas la prime de plusieurs millions d’euro….

In Frankreich stirbt nach der Impfung ein sehr wohlhabender Großvater, ein ehemaliger Pariser Unternehmer aus Versailles, mit einer Lebensversicherung in Höhe von mehreren Millionen Euro zum Nutzen seiner Kinder und Enkelkinder, die Versicherung zahlt nicht zurück und zahlt die Prämie von mehreren Millionen Euro nicht aus….

ET POUR LES GENS ENDORMIS QUI NE CHERCHENT PAS LES SOURCES J’ AJOUTE UNE VIDEO QUI EN PARLE EN FIN D ARTICLE …….

UND FÜR DIE LEUTE, DIE NICHT NACH QUELLEN SUCHEN, FÜGE ICH AM ENDE DES ARTIKELS EIN VIDEO HINZU, IN DEM DAS THEMA BEHANDELT WIRD …….

6 janvier 2022 par anne, publié dans non classé
6. Januar 2022 von anne, veröffentlicht in nicht kategorisiert

le tribunal admet la qualification de l’assureur considérant, juridiquement, l’adhésion à l’expérimentation de phase trois, dont l’innocuité prouvé est inexistante, sera au vu des effets secondaires annoncés dont le décès, comme un prise de risque mortelle volontaire non couvert par le contrat et juridiquement admis comme un suicide. La famille a fait appel. Mais la défense de l’assureur est admise comme fondée et contractuellement juste car cette prise de risque mortelle connue et publique est comme un suicide juridiquement car le client a été notifié et a accepté de prendre volontairement le risque de mourir sans en être obligé ou forcé. Par conséquent le décès après vaccin est considéré comme un suicide par les tribunaux ! Les assureurs ne rembourserons pas les emprunts non plus car la prise de risque mortelle du vaccin vous exclu de fait du contrat devenant caduque. Bien entendu cette information est passée à plusieurs reprises sur tous les médias nationaux. N’est-ce pas ?

Das Gericht erkennt die Einstufung des Versicherers an, der die Teilnahme an dem Experiment der Phase drei, dessen erwiesene Unschädlichkeit nicht gegeben ist, angesichts der angekündigten Nebenwirkungen, darunter der Tod, rechtlich als freiwilliges Eingehen eines tödlichen Risikos betrachtet, das nicht durch den Vertrag abgedeckt ist und rechtlich als Selbstmord anerkannt wird. Die Familie hat Berufung eingelegt. Die Verteidigung des Versicherers wird jedoch als begründet und vertraglich gerechtfertigt anerkannt, da dieses bekannte und öffentlich bekannte Eingehen eines tödlichen Risikos rechtlich als Selbstmord gilt, da der Kunde benachrichtigt wurde und sich bereit erklärt hat, freiwillig das Risiko des Todes einzugehen, ohne dazu verpflichtet oder gezwungen zu sein. Folglich wird der Tod nach einer Impfung von den Gerichten als Selbstmord betrachtet! Die Versicherer werden die Gelder auch nicht zurückzahlen, da das Eingehen eines tödlichen Risikos durch die Impfung Sie de facto aus dem Vertrag ausschließt und dieser damit hinfällig wird.

Natürlich wurde diese Information mehrfach in allen nationalen Medien veröffentlicht.

Oder etwa nicht???!!!

Die Justiz fällt ihr Urteil nach einer Klage (Berufung auf das Gesetz 210/92) auf Wiedergutmachung, Schadensersatz nach einem Tod durch Impfung (durch Autopsie bestätigt)😳 “Antrag nicht angenommen, da Impfung nicht obligatorisch “Daher der Wettlauf, uns den Gesundheitspass aufzuzwingen. Denn die Regierungen haben geheime (leonische) Verträge mit den Labors geschlossen, die verlangten, dass sie auf keinen Fall für Nebenwirkungen haftbar gemacht werden dürfen.🤮 Diese Regierungen haben also die Bevölkerung erpresst, um zu verhindern, dass sie selbst zur Verantwortung gezogen werden! Capito….

Frage der Redaktion: ist Selbstmord keine Todsünde? Müssten die Katholiken jetzt nicht Amok laufen?

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Als Amazon-Partner verdient der Blogbetreiber an qualifizierten Verkäufen über die im Blog eingefügten Amazon-Links. Dieser Verdienst wird nahezu vollständig in Tierfutter umgesetzt.

Um Beiträge zu kommentieren oder mit Sternen zu bewerten musst Du registriert und angemeldet sein. Noch nicht eingeschrieben?

Interessante weitere Blogs

Natur-Düfte
CBD

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf Telegram
https://t.me/schaebelsblog
18,99 EUR Amazon Prime
Stand: 28. Januar 2022 12:15 time
Jetzt auf Amazon kaufen