3119 – Blutgeld 16 – Neubewertung von Währungen.

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Anna von Reitz

Übersetzung in die deutsche Muttersprache durch: Jody. Mit Stephan-Christian. [Der Freiheitschmied] Urheberrecht und Urheberanspruch und geschützter Handelsname. Ich-bin., und meine Faktische-Natürliche- Person ist Zivilist im Landrecht mit der Friedenspflicht und außerhalb und oberhalb des KOMMERZ/ Kriegsrecht und Kanonischem/ Ekklesiastischem Recht. Alle Rechte vorbehalten. Unter Vorbehalt. Für die Aufklärung, Kompetenzerwerb und Weiterbildung im privaten Bereich. Die private Weiterverbreitung für den privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist ausdrücklich erwünscht. Wie stets und überall gilt auch hier: glaube nichts, prüfe alles und behalte das Beste. Atme tief und lebe im Wohl-Stand und in Harmonie.

Anna:

Es kann keine legale oder rechtmäßige Neubewertung von Währungen geben, wenn ein völlig manipuliertes System den Handel und die Geschäfte mit Währungsgütern kontrolliert.

Der Umgang mit diesem Thema erfordert den Umgang mit den Manipulationen der Großhandelsrohstoffpreise und manipulierten Marktbedingungen, die bereits festgestellt und diskutiert wurden. Jedes “RV” (Revaluation) — Neubewertungsschema von Währungen, das unter diesen Bedingungen stattfindet, ist per Definition ein Betrug, weil es bestenfalls ein willkürlich ausgehandelter Preisindex ist, der keine notwendige Verbindung zum Markt oder zur Realität hat.

Wir müssen uns noch den Tatsachen stellen, die durch die Existenz des Währungsstabilisierungsfonds auferlegt werden und die Fähigkeit dieses Fonds, den Wert der unabhängig produzierten nationalen Währungen nach Belieben zu inflationieren oder zu deflationieren. Diese Zwangsgewalt ist den Märkten und Verbrauchern entzogen und wird fast ausschließlich durch ein politisches Mandat und die öffentliche Politik westlicher Unternehmen gesteuert.

Der euphemistisch benannte Währungsstabilisierungsfond garantiert, daß eine von den USA geführte Hegemonie von nun an die Weltwährungsmärkte dominieren wird, bis und solange nicht allgemein anerkannt wird, daß Warenmanipulationen, einschließlich Währungsmanipulationen, unnatürliche Marktbedingungen begünstigen, in denen Lügen und willkürliche Vorurteile sowohl Waren als auch Leben verzehren.

Wir müssen die Unermesslichkeit der Edelmetallressourcen dieses Planeten, sowohl der bereits abgebauten als auch der im Boden befindlichen, erst noch festnageln und zugeben und ehrlich bewerten. Wir haben nicht einmal eine annähernde Schätzung, wie viel Gold oder Silber oder Platin bereits in abgebautem und raffiniertem Zustand existiert, geschweige denn, wie viel bereits als geschätztes Vermögen im Boden katalogisiert ist.

Wir haben uns noch nicht zu den neuen Technologien bekannt, die in der Lage sind alles zu extrahieren, von Gold, das aus Sand und Meerwasser gewonnen wird, bis hin zu Kunststoffen, die aus der Luft zurückgewonnen werden.

Wir haben auch nicht damit begonnen, den Wert von Seltenen Erden wie Molybdän und Kobalt zu ergründen – ganz zu schweigen von den Kosten für den Abbau, die Veredelung und die Reinigung der oft giftigen Abfälle, die bei der Gewinnung dieser zunehmend wichtigen Ressourcen anfallen.

Am erschreckendsten ist, daß wir uns nicht mit dem Wert der lebensnotwendigen Dinge befaßt haben – reines und reichlich vorhandenes Wasser, anbaubares und fruchtbares Ackerland, gesunde Fluß- und Meeresökosysteme und all die anderen “Waren”, die immer wertvoller werden, wenn Umweltverschmutzung, wissenschaftliche Ignoranz und Bevölkerungsstreß ihren Tribut fordern.

Wir halten diese Dinge für die wertvollsten aller Güter, aber wir schlagen nicht vor, daß sie von kommerziellen Unternehmen an der Börse gehandelt und gekauft und verkauft werden. Wir schlagen vor, daß ihr Wert erkannt wird und daß Investitionen in diese Güter in jedes vernünftige Weltwirtschaftssystem eingebaut werden sollten und ein Hauptaugenmerk und Anliegen jeder nationalen Regierung sein sollten.

Wir schlagen vor, daß offenherzige und transparente Investitionen in diese lebenserhaltenden Ressourcen unseres Planeten durch eine Wertsteigerung jeder nationalen Währung und einer neuen weltweiten Währung belohnt werden sollten, die ebenfalls an Wert gewinnt, basierend auf den Verbesserungen, die an den natürlichen Ressourcen und Arbeitskräften jedes einzelnen Landes vorgenommen werden.

Nur durch die Einführung dieses Währungssystems, in dem Profit eine Belohnung für positiven Wandel ist, können wir unsere Nationen neu ausrichten, weg von den wettbewerbsorientierten, kämpferischen, egoistischen und machtsüchtigen Modellen der Vergangenheit, hin zu einer Vision von globaler Teamarbeit und Kooperation gelangen, die mit der Erzielung von Profit für das nationale und globale Wohl verbunden ist und durch individuelles Unternehmertum und kreative Inspiration gefördert wird.

Wir hatten genug Wettrüsten, Wettrennen im Weltraum und Wettrennen in der Technologie. Was wir brauchen, ist, solche kindischen, konkurrenzbetonten und zerstörerischen Spiele beiseite zu legen und mit voller Kraft an einem Strang zu ziehen, um die Erde zu hegen, zu bewahren, zu reinigen und zu pflegen, um in unsere Familien, unsere Kulturen und unsere Menschen zu investieren.

Wir müssen das, was wir lieben, wirklich wertschätzen, nicht das, was wir hassen. Die Wahl zwischen Kanonen und Butter ist eine falsche Wahl. Alles, was wir wirklich tun müssen, ist, einen vernünftigen Wertmaßstab zu setzen und ihn mit Logik und wahrem Eigeninteresse durchsetzen.

Die gleichen Kräfte, die jetzt die Weltmärkte antreiben, können für positive Werte genutzt werden, genauso wie sie für negative Werte genutzt wurden. Die Wahl liegt bei uns.

Wir glauben, daß die Belohnung von rücksichtslosem Konsum nur noch mehr davon hervorbringt, und daß kurzsichtiges Profitstreben und die willkürliche und zwanghafte “Bindung” von Warenwerten – einschließlich Währungswarenwerten – an nichts anderes als eigennützige öffentliche Politik, die von kommerziellen Unternehmen, die staatliche Dienstleistungen anbieten, gefördert wird, wahnsinnig ist.

Wenn Geld als gültige Repräsentation von Wert gelten soll, dann müssen wir uns darüber im Klaren sein, was wirklich wertvoll ist — und zwar nicht in irgendeinem geldgierigen, profitorientierten Sinne des Wortes, sondern in Bezug auf den Wert für das Leben und den Wert für die Lebensqualität für jeden auf diesem Planeten.

Die Firma geht also nach Simbabwe und zwingt die dortigen Führer mit Gewalt, den gesamten Bodenschatz des Landes zu verkaufen. Es wird angenommen, daß dies den Wert der nationalen Währung erhöht und Währungsspekulanten stürzen sich darauf, sie in die Stratosphäre zu bringen.

Die ursprünglichen Ausverkaufsführer bekommen kalte Füße und werden abgesetzt. Neue Marionetten werden installiert.

Das Volk randaliert, als es herausfindet, was vor sich geht. Tausende werden getötet. Die Nachrichten darüber werden unterdrückt. Fette Schlucker in London wischen sich die Soße vom Kinn und klopfen der BBC auf die Schulter. Braver Hund. Hier gibt es nichts zu sehen. Einfach weitermachen.

So ist es seit vielen Jahren, aber aus selbstverständlichen Gründen können wir so nicht weitermachen.

Wenn Lord Sassoon sich auf die Lippe beißt und stottert, daß “in der Geschichte der Welt nur 1.500 Tonnen Gold gefördert wurden”, müssen wir uns fragen, in welcher Welt er gelebt hat.

Offensichtlich ist seine Welt zutiefst von der Realität abgekoppelt — was genau das Übel ist, das wir überall um uns herum sehen, jeden Tag, auf jede Art und Weise; wir leben in einem Reich der Lügen und der Gewalt und der selbstzerstörerischen Idiotie aus keinem triftigen Grund außer der illusorischen Gewinnerzielung.

Fragen Sie sich, wenn Energie weder geschaffen noch zerstört wird und Materie nur ein Ausdruck von Energie ist, welchen möglichen Gewinn oder Verlust gibt es dann? Offensichtlich liegt aller wahre Wert darin, wie wir die Dinge strukturieren und was wir schätzen.

Wir haben Augen, Ohren, Verstand und die Sinne, die Gott uns gegeben hat. Wir nehmen an, daß wir dazu bestimmt sind, diese Vorzüge zu nutzen, um alles andere zu verbessern und zu nutzen und zu genießen und zu teilen.

Unser Schöpfer ist kein Versager-Vater.

Jede Nation auf diesem Planeten hat alles, was sie braucht, um ein gutes Leben für ihre Menschen und für die Erde als Ganzes aufzubauen.

Die Vereinigten Staaten von Amerika, unser nicht inkorporierter Staatenbund, ist der tatsächliche legale und rechtmäßige Eigentümer aller amerikanischen Vermögenswerte im internationalen Handel und im globalen Handel – Vermögenswerte, über die Rechenschaft abgelegt und die eingesetzt werden müssen. Wenn es eine Neubewertung der Weltwährungen geben soll, müssen unsere so genannten Treuhandvermögen (Legacy Trust Assets) und eine halbe Milliarde amerikanischer Silberdollar, die jeweils an die territorialen US-Schulden im Wert von ca. $55.000,00 gekoppelt sind, berücksichtigt werden.

Wenn nicht, ist jede “RV” nur eine weitere kapriziöse, unehrliche, willkürliche und letztlich bedeutungslose Übung, die entwickelt wurde, um eine fortgesetzte öffentliche Politik des Unternehmensfeudalismus zu implementieren – die zunehmend und gefährlich vom Leben und der Liebe abgekoppelt ist.

Wir haben die Rückgabe und den Besitz der Labor Bonds gefordert, die in unserem Namen ausgegeben wurden. Wir verlangen auch die Rückgabe und den Besitz des Gold- und Silbervermögens, das von der britisch geführten Territorialregierung der USA kassiert wurde.

Zum Wohle der ganzen Welt müssen der Heilige Stuhl, die britische Monarchie und der Lord Mayor die geraubten amerikanischen Vermögenswerte an die rechtmäßige amerikanische Regierung zurückgeben und aufhören zu versuchen, sich einzumischen und unsere Kontrolle über unsere eigenen Vermögenswerte zu umgehen.

Wir geben dies an die zuständigen High Courts zurück, zusammen mit unserer Entschlossenheit, daß der Feudalismus eine miserable Regierungsform war, außer für die ganz wenigen, und daß der korporative Feudalismus, wenn er weiter fortschreiten darf, noch schlimmer sein wird. Daraufhin erheben wir Einspruch gegen jegliche fortgesetzte rechtliche Anmaßung, die von unseren Vertragspartnern und Mitstreitern gegen uns erhoben wird, und gegen jede weitere Verzögerung, Behinderung oder Einmischung in unsere direkte Verwaltung unseres Vermögens.

Anna Maria Riezinger, Treuhänderin Die Vereinigten Staaten von Amerika

Link zum englischen Original: http://annavonreitz.com/bloodmoney16.pdf

Du findest über 3000 weitere Artikel von Anna von Reitz für die Aufklärung, den Kompetenzerwerb, den Erhalt der Freiheit des/der Menschen und den Not-Wendenden Bewusstseinswandel auf der originalen englischen Website von Anna von Reitz: www.annavonreitz.com

Zahlreiche weitere Übersetzungen der Beiträge von Anna von Reitz findest du auf dem Telegram-Kanal des Übersetzers: https://t.me/freiheitschmied

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Als Amazon-Partner verdient der Blogbetreiber an qualifizierten Verkäufen über die im Blog eingefügten Amazon-Links. Dieser Verdienst wird nahezu vollständig in Tierfutter umgesetzt.

Um Beiträge zu kommentieren oder mit Sternen zu bewerten musst Du registriert und angemeldet sein. Noch nicht eingeschrieben?

Interessante weitere Blogs

Natur-Düfte
CBD

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf Telegram
https://t.me/schaebelsblog

Kommentar hinterlassen