3001 Anna von Reitz – Über Russell J. Gould, den Piraten.

0
(0)

Veröffentlicht am Sonntag, den 14. Februar 2021. Valentins-Tag.

Übersetzung in die deutsche Muttersprache durch: Stephan-Christian. [Der Freiheitschmied] Urheberrecht und Urheberanspruch und geschützter Handelsname. Ich-bin., und meine Faktische-Natürliche-Person ist Zivilist im Landrecht mit der Friedenspflicht und außerhalb und oberhalb des KOMMERZ/ Kriegsrecht und Kanonischem/ Ekklesiastischem-Recht. Alle Rechte vorbehalten. Unter Vorbehalt. Für die Aufklärung, Kompetenzerwerb und Weiterbildung im privaten Bereich. Die private Weiterverbreitung für den privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist ausdrücklich erwünscht. Wie stets und überall gilt auch hier: glaube nichts, prüfe alles und behalte das Beste. Atme tief und lebe im Wohl-Stand und in Harmonie.

Anna:

Russell Gould ist kein Held. Er ist ein Pirat. Wie sein Kumpel Keith Livingway stahl er unseren Flog/ Mantelvertrag von anderen Piraten zurück (Keith stahl Kopien der Articles of Confederation zurück), gab ihn aber nicht an die richtigen Besitzer zurück — die amerikanischen Staaten und das Volk.

Wir waren uns über seine Absichten nicht sicher und verbrachten eine Woche damit, mit ihm über all seine Ideen zu sprechen, ihm die tatsächliche Geschichte zu erklären und ihn zu ermutigen — wie alle anderen auch — einfach nach Hause zu kommen.

Stattdessen behauptete er, dass er die Titel-IV-Flagge für sich und seinen Kumpel :David- Wynn: Miller “erbeutet” habe — und sie gingen nach Rom, um einen Deal mit dem Vatikan auszuhandeln. Was sie auch taten.

Als tatsächliche und faktische Besitzer der Flagge ist ihre Erbeutung durch den schottischen Interloper und seine Nachfolger potentiell interessant. Wenn John Lafite (ein Pirat) Diebesgut von Blackbeard (einem anderen Piraten) erbeutet, kann er die Ware gegen eine Belohnung zurückgeben (an die wahren, ursprünglichen Eigentümer).

Aber wenn nicht, hat sich nichts geändert. Unser Eigentum ist immer noch im Besitz von Piraten, so oder so. Und das eigentliche internationale Gesetz dazu bleibt:

“Der Besitz von Piraten ändert nichts an den Eigentumsverhältnissen.” Es ist immer noch unsere Flagge, so oder so.

Russell-Jay und David-Wynn hätten genauso gut als die siegreichen Helden nach Hause kommen und uns die Title IV Flagge zurückgeben können und für ihre Taten belohnt und geschätzt werden können.

Stattdessen haben sie sie den (bisherigen) Piraten gestohlen, sie nicht an die eigentlichen Eigentümer zurückgegeben und sich (damit) selbst als Piraten betätigt.

Russell, wie auch Keith Livingway von der Reign of the Heavens Society, versuchen, unser geraubtes Eigentum als Basis für ihre eigenen “Regierungen” zu benutzen — und wie bei den schottischen Zwischenhändlern und Einmischern, geben sie vor, die Nachfolger unserer rechtmäßigen Regierung zu sein.

Russell hat seine eigene, privat urheberrechtlich geschützte Sprache, PARSE SYNTAX, die — – praktischerweise — auf DOG LATIN basiert, sowie sein eigenes System von Gewichten und Maßen, und so weiter.

Es ist ein komplexes Schema und eines, das darauf zugeschnitten ist, Russell die absolute Kontrolle über die Leute zu geben, die darauf hereinfallen und seine urheberrechtlich geschützte Sprache verwenden.

Er wird ihre Fähigkeit, zu kommunizieren, Handel zu treiben, zu reisen und andere notwendige Dinge zu tun, für die nächsten hundert Jahre vollständig kontrollieren – bis seine Patente auslaufen und seine Urheberrechte erlöschen.

In der Zwischenzeit sind er und seine Anhänger glücklich, sich unserer Embleme und Symbole und Ämter zu bemächtigen und versuchen uns zu überzeugen, dass sie unsere Retter sind, während sie versuchen

unsere Regierung auf hoher See zu requirieren, und versuchen, ihre diebische Ergreifung der Flagge des Titels IV zu entschuldigen, die sie fälschlicherweise als “die letzte Flagge, die noch steht” („Last Flag standing“) darstellen.

Wir haben die Title IV Flagge an unsere Mitarbeiter, unsere britischen territorialen Subunternehmer, ausgeliehen für ihre Verwendung bei der Ausübung unserer delegierten Befugnisse in der internationalen Gerichtsbarkeit der Meere.

Das ist in etwa so, als würden Sie jemandem Ihren Rasenmäher leihen, damit er Ihren Rasen für Sie mäht.

Natürlich erwirbt er kein Eigentumsrecht an Ihrem Rasenmäher. Und genauso verhält es sich mit unserer geraubten Titel IV-Flagge.

Mr. Gould ist ein Dritter, der kein Recht hat, die uns übertragenen Befugnisse auszuüben oder unsere Flagge für offizielle Zwecke zu verwenden; er hat keinen Vertrag mit uns und wir sind nicht verpflichtet seinen Dienst zu akzeptieren.

Das war’s also. Ein sprichwörtliches mexikanisches Stand-Off/ Patt-Situation.

Gould ist im Besitz unserer Title IV Flagge, aber es bleibt unsere Flagge und er bleibt ein Pirat.

Keith Livingway ist im Besitz von Originalkopien der “Articles of Confederation”, aber sie bleiben unser Eigentum, und er bleibt ebenfalls ein Pirat, zusammen mit den Offizieren der Marinewerft, die ihm diese Artefakte verkauft haben.

Egal wie lange oder wie viele Generationen von Piraten behaupten mögen, dieses oder jenes Stückchen weit entfernten Besitzes zu haben, das uns gehört, es bleibt unser Besitz und sie bleiben Geächtete, Piraten und Räuber.

Und das ist auch der Charakter und das Schicksal derer, die sich ihnen bei ihrem Diebstahl anschließen.

Link zum englischen Original: http://annavonreitz.com/rjgouldthepirate.pdf

Du findest über 2900 weitere Artikel von Anna von Reitz für die Aufklärung, den Kompetenzerwerb, den Erhalt der Freiheit des/der Menschen und den Not-Wendenden Bewusstseinswandel auf der originalen englischen Website von Anna von Reitz:

Anmerkungen und Gedanken von :Stephan-Christian: Zech. Freiheitschmied aus eigenem innerem Beweggrund zu diesem Beitrag von Anna von Reitz:

Wie ihr ja wisst, bin ich sowohl mit Anna von Reitz als auch mit :Russel-Jay: Gould. und :David-Wynn: Miller. und dessen Beauftragten Nachlass-Hüter :Mark-kishon: Christopher. und deren mathematisch-korrekter Sprache bestens vertraut. Ich habe diese ja selbst studiert und gelernt in der Hoffnung, dieses Werkzeug zum Wohle von uns allen hier in unserer Heimat nutzen zu können.

Doch nach dem Ableben von :David-Wynn: Miller. 2017 gab es sofort eine Spaltung und :Russel-Jay: Gould. war der Letzte-Wille seines Guten Freundes und Miturheberrechte- Inhabers :David-Wynn: Miller. offensichtlich total egal, nämlich dass :David-Wynn: Miller. wollte, das nach seinem Tode :Mark-kishon: Christopher. das Sprachwerkzeug nun allen Menschen zur Verfügung stellt, die es nutzen wollen. Und so musste auch ich selbst wieder Abstand nehmen von diesem Werkzeug, nachdem ich es jahrelang studiert und geübt hatte.

Hier spricht Anna mir aus der Seele: wie kann jemand ein so mächtiges Kommunikaitons- Werkzeug erfinden, und dann sich anmaßen, dass nur derjenige der dieses Werkzeug hat und benutzt das “Letzte-Wort” hat bezüglich Sprache an sich und dann wie die Henne auf ihren Eiern sitzend über sein Urheberrecht die freie Nutzung dieses Sprach-Werkzeuges blockiert für die Menschen und zugleich behauptet, dass nur dieses einen echten Stand hat.

Ich selbst nenne das eine Form von Größen-Wahn und Irrsinn und unzeitgemäßem und falsch verstandenem „Heldentum.“

Anna von Reitz nennt das Piraterie.

Gott-sei ́s-gedankt kann ich mir wenigstens immer noch sehr viel Gutes und Nützliches an Erkenntnissen über Sprache und Syntax und Grammatik auch ohne Urheberrechte- Verletzung mitnehmen.

Denn :David-Wynn: Miller hat sehr viele bereits bestehende Regeln z. B. im The Chicago Manual of Style entdeckt, die jeder frei nutzen kann für sich.

Hinweis: in den entsprechenden deutschen Handbüchern der Stile/ Stilistik fehlen interessanterweise erhebliche und wesentliche Erklärungen und Inhalte, obwohl es hier um internationale Regeln geht, auch für die Kommunikation im internationalen Kommerz- Handel.

Dazu gehört auch die Bedeutung und Verwendung von Doppelpunkt und Bindestrich etc.

Also auch, wenn ich keine “mathematisch korrekte Sprache” zu Papier bringe, so bleibt mir noch mehr als genug erworbenes Wissen und Kenntnis über wertvolle Regeln.

1. Schreibe stets alles in der Jetzt-Zeit-Form! 2. Ein Gedanke ein Satz mit Abschluss.

3. Vorwärts wie rückwärts gelesen darf sich der Kern-Sinn des zu Papier gebrachten Gedanken nicht in völlig unterschiedlichen inneren Bildern verändern.

Autograph und Daumensiegel sind 3-Dimensional und stehen über jeder bloßen Signatur = Spiegelung des Autographen in Kursivschrift.

Um nur ein paar Beispiele zu nennen.
Also, wie immer halte ich mich an das Prinzip: “Prüfe alles und behalte das Beste!” Herzliche Grüße!
:Stephan-Christian: Zech.
Freiheitschmied

Wichtig: Dieser Fund auf Wikipedia ist übrigens vollkommen irreführend und totale Nicht- Information über das geniale Werk dieses Mannes!!! Er ist auf der Liste der bedeutendsten Erfinder aller Zeiten auf Platz 2 Hinter Nicola Tesla. Seine Schwester hält die Website aufrecht, seit seinem Tode im Jahre 2017:

:Mark-kishon: Christopher.

Anna von Reitz: http://annavonreitz.com/

Anna von Reitz Website, mit jetzt bereits über 3000! Beiträgen zum Thema unsere wahre Geschichte und was zu tun ist, damit die Menschen nicht länger zu Schaden kommen, gepflegt und aktuell gehalten von Paul Stramer.

Und hier der Link zu den bereits vorhandenen und frei zur Verfügung stehenden deutschen Übersetzungen von Annas Beiträgen auf dem Telegram-Kanal: https://t.me/freiheitschmied

Und zu guter Letzt noch etwas Infos zum Übersetzer

Kreis und Punkt: das Ursymbol für den Kreator.

:Stephan-Christian: Zech., der Freiheitschmied: „Prüfe Alles, und behalte das Beste!“

Und erhebe deinen Rechtmäßigen-Anspruch auf dich selbst, mit deiner Allod-Urkunde auf dein Ungeteiltes-Eins-Sein seit deinem Wahren-Biologischen-Beginn hier auf Erden: dem Moment der Göttlichen-Befruchtung und Zygote vom Alpha-Moment dieser deiner Biologisch-Genetisch-Leiblichen-Entstehung bis zum Omega-Moment deines letzten Atem- Zyklus im Hier-und-Jetzt-Raum.

Näheres dazu ist zu finden auf YT:

Nach 14 Jahren der intensiven Erforschung der Materie und der uns vorenthaltenen „Spiel- Regeln“ des SYSTEMS, habe ich Eins und Eins zusammen gezählt und schließlich die echte Lösung-an-der-Quelle gefunden: Wir alle, also die Mehrheit aller Menschen, haben von Beginn an alles fremden Autoren überlassen. Sämtliche Papiere und Ausweise stammen aus fremden Händen und somit von fremden Autoren. Und wer hat dann das Sagen? Richtig: der Autor! Und so haben wir bisher in unserem Leben häufig erfahren dürfen, wie es ist, wenn nicht wir „das Letzte-Wort“ haben in unserem Leben.

Schlicht aber wahr: Wir haben niemals unseren Anspruch auf uns Selbst erhoben und auf unsere Biologie und Genetik und unseren Lebendigen-Leib.
Und gerade diesen Unseren Anspruch auch auf dem Papier mit der von Uns Selbst errichteten Urkunde zu erheben, kann das „Teile und Herrsche“ für Uns Selbst beheben. Dieser Anspruch bringt uns nachweislich in die Höchste-Position mit dem Höchsten- Anspruch hier auf Erden. Wir können damit unser Eigenherr sein und der bisherigen Fremdherrschaft / Lehnsherrschaft und Treuhandschaft friedvoll entgehen.

Und das stets gemäß dem Prinzip der Hilfe zur Selbst-Hilfe! Zielklarheit: Freiheit!

Mein ganz besonderer Dank gilt hier den großartigen Forschungsleistungen und Erkenntnissen von Kurt Kallenbach! Er hat maßgeblichen Anteil daran, dass die Bedeutung unserer Biologie und unseres Erbgutes und unserer Genetik komplett aufgedeckt ist.

Durch mein eigenes umfangreiches und intensives Studium seiner genialen Erkenntnisse kam ich schließlich auf die von mir ausgearbeitete und bereits mit guten Erfolgen erprobte Allod-Urkunden-Lösung.

Hier sein Website-Link: http://www.nojellyfish.xyz/whiteboards/index.html http://www.nojellyfish.xyz/index.html Allerdings nur auf Englisch.

Wissen Sie, wessen Flagge Sie führen?

Join Kurt For Another FREE Teleconference.

Hier ein Beispiel eines von mir übersetzten Beitrags von Kurt Kallenbach:

Eine Einladung zu einer Telefonkonferenz mit dem Flaggen-Thema.

In 1862 a non-profit classification society was founded for the purpose of certifying ship captains. Its role has expanded to assist with the development and coordination of safety standards in the shipping industry. The ABS writes rules that marine vessel and structure manufacturers follow when designing and building ships and offshore facilities. That “Society” is known as American Bureau of Shipping (ABS)

Im Jahr 1862 wurde eine gemeinnützige Klassifikationsgesellschaft zum Zweck der Zertifizierung von Schiffskapitänen gegründet. Ihre Rolle hat sich erweitert, um bei der Entwicklung und Koordination von Sicherheitsstandards in der Schifffahrtsindustrie zu helfen. Das ABS schreibt Regeln, die Hersteller von Schiffen und Strukturen bei der Konstruktion und dem Bau von Schiffen und Offshore-Anlagen befolgen. Diese “Gesellschaft” ist bekannt als American Bureau of Shipping (ABS)

“Under the direction of a Council of experienced shipmasters and shipowners, certificates will be issued to worthy and competent persons for such offices as they may be qualified to fill with credit in the mercantile marine service. These certificates, it is believed, will serve as a recommendation to shipowners, and will doubtless be encouraged by underwriters in making favorable insurances on vessels and cargoes under the command of officers holding them.” NYTimes 1861. https://en.wikipedia.org/wiki/American_Bureau_of_Shipping

“Unter der Leitung eines Rates erfahrener Schiffskapitäne und Reeder werden Zertifikate an würdige und fähige Personen für solche Ämter ausgestellt, die sie qualifizieren können, um mit Krediten in der Handelsmarine zu arbeiten. Es wird angenommen, dass diese Zertifikate den Reedern als Empfehlung dienen und zweifellos von den Versicherern dazu ermutigt werden, günstige Versicherungen für Schiffe und Ladungen unter dem Kommando der Offiziere, die sie besitzen, abzuschließen.” NYTimes 1861

https://en.wikipedia.org/wiki/American_Bureau_of_Shipping

Ship registration is the process by which a ship is documented and given the nationality of the country to which the ship has been documented. The nationality allows a ship to travel internationally as it is proof of ownership of the vessel.

https://en.wikipedia.org/wiki/Ship_registration

Die Schiffsregistrierung ist der Prozess, durch den ein Schiff dokumentiert wird und die Nationalität des Landes erhält, in dem das Schiff dokumentiert wurde. Die Nationalität ermöglicht es einem Schiff, international zu fahren, da sie ein Nachweis für das Eigentum an dem Schiff ist. https://en.wikipedia.org/wiki/Ship_registration

A flag carrier is a transportation company, such as an airline or shipping company, that, being locally registered in a given state, enjoys preferential rights or privileges accorded by the government for international operations. The term also refers to any carrier that is or was owned by a government, even long after their privatization when preferential rights or privileges continue. Flag carriers may be known as such due to maritime law requiring all aircraft or ships to display the state flag of the country of their registry: https://en.wikipedia.org/wiki/Flag_carrier

Ein Flag-Carrier ist ein Transportunternehmen, wie z. B. eine Fluggesellschaft oder eine Reederei, das, da es in einem bestimmten Staat registriert ist, Vorzugsrechte oder Privilegien genießt, die von der Regierung für internationale Operationen gewährt werden. Der Begriff bezieht sich auch auf jedes Transportunternehmen, das sich im Besitz einer Regierung befindet oder befand, auch lange nach der Privatisierung, wenn die Vorzugsrechte oder Privilegien weiter bestehen. Flaggen-Carrier können als solche bezeichnet werden, da das Seerecht vorschreibt, dass alle Flugzeuge oder Schiffe die Staatsflagge des Landes führen müssen, in dem sie registriert sind: https://en.wikipedia.org/wiki/Flag_carrier

The flag state of a commercial vessel is the state under whose laws the vessel is registered or licensed. The flag state has the authority and responsibility to
enforce regulations over vessels registered under its flag, including those relating to inspection, certification, and issuance of safety and pollution prevention documents. As a ship operates under the laws of its flag state, these laws are applicable if the ship is involved in an admiralty case. The term “flag of convenience” describes the business practice

of registering a merchant ship in a state other than that of the ship’s owners, and flying that state’s civil ensign on the ship. https://en.wikipedia.org/wiki/Flag_state

Der Flaggenstaat eines kommerziellen Schiffes ist der Staat, unter dessen Gesetzen das Schiff registriert oder lizenziert ist. Der Flaggenstaat hat die Befugnis und die Verantwortung, Vorschriften über die unter seiner Flagge registrierten Schiffe durchzusetzen, einschließlich derjenigen, die sich auf die Inspektion, Zertifizierung und Ausstellung von Sicherheits- und Verschmutzungsschutzdokumenten beziehen. Da ein Schiff unter den Gesetzen seines Flaggenstaates operiert, sind diese Gesetze anwendbar, wenn das Schiff in einen Admiralitätsfall verwickelt ist. Der Begriff “Billigflagge” beschreibt die Geschäftspraxis, ein Handelsschiff in einem anderen Staat als dem des Schiffseigentümers zu registrieren und das Zivilflaggenzeichen dieses Staates auf dem Schiff zu führen.

https://en.wikipedia.org/wiki/Flag_state

Flag of convenience (FOC) is a business practice whereby a merchant ship is registered in a country other than that of the ship’s owners, and the ship flies that country’s civil ensign. Owners of a ship may register the ship under a flag of convenience to reduce operating costs or avoid the regulations of the owner’s country.

https://en.wikipedia.org/wiki/Flag_of_convenience

Eine Billigflagge/Flag Of Convenience (FOC) ist eine Geschäftspraxis, bei der ein Handelsschiff in einem anderen Land als dem des Schiffseigentümers registriert ist und das Schiff die Zivilflagge dieses Landes führt. Eigentümer eines Schiffes können das Schiff unter einer Billigflagge registrieren lassen, um die Betriebskosten zu senken oder die Vorschriften des Landes des Eigentümers zu umgehen.

https://en.wikipedia.org/wiki/Flag_of_convenience

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Als Amazon-Partner verdient der Blogbetreiber an qualifizierten Verkäufen über die im Blog eingefügten Amazon-Links. Dieser Verdienst wird nahezu vollständig in Tierfutter umgesetzt.

Um Beiträge zu kommentieren oder mit Sternen zu bewerten musst Du registriert und angemeldet sein. Noch nicht eingeschrieben?

Interessante weitere Blogs

Natur-Düfte
CBD

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf Telegram
https://t.me/schaebelsblog

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen