Evolutionsfälschung in Deutschland

0
(0)

Im August 2004 kam es zu einem großen Skandal in Deutschland. An der Frankfurter Universität wurde Professor Reiner Protsch von Zieten der Fälschung von Schädeln von Frühmenschen überführt.

Schädel von Neandertalern, die bisher mit einem Alter von 27.000 Jahren bezittert wurden, waren nach erneuten Tests nur mehr einige tausend oder wenige hundert Jahre alt! Somit gibt es keine echten Fundstücke aus der Eiszeit oder der Steinzeit mehr! Nichts war mehr älter als max. 7.500 Jahre. An diesem Beispiel sieht man wieder deutlich, wie die Entwicklungsgeschichte des Menschen systematisch umgeschrieben wurde. Weitere schon lange bekannte Fälschungen wurden still und heimlich aus Museen und Lehrbüchern entfernt, doch manche werden auch heute noch als Beweis einer Evolution präsentiert. Im Falle der Universität Frankfurt wurden die Knochen der Neandertaler an der Universitat Oxford erneut getestet und nichts davon war älter als ein paar tausend Jahre.

Es gibt so gut wie keine echten Neandertalerknochen aus der Zeit vor 7.500 bis 40.000 Jahren. Neandertaler sollen vor 40.000 Jahren ausgestorben sein und bringt die ganze Frühgeschichte ins Wanken. Da die fossilen Knochen nach den geologischen Schichten datiert werden, müssen diese ebenfalls sehr viel jünger sein und das Dilemma ist perfekt. Einzig und alleint ein Skelett aus der Klausenhöhle in Bayern ist mehr als 18.000 Jahre alt. Alle jünger datierten Skelette dürften dann per Definition keine Neandertaler mehr sein, sondern es handelt sich um Menschen. Die Knochen wurden auch in diesem Fall präpariert, absichtlich falsch zusaumengesetzt und die Fachwelt weiß davon, doch die meisten Experten schweigen einfach.

Der erwähnte Professor Protsch hatte die Sache jedoch ein wenig zu weit getrieben und flog im Jahr 2004 auf. Der Spiegel berichtete davon.

Protsch dachte sich die Altersdatierungen einfach aus, um sie mit der Evolutionstheorie in Einklang zu bringen und wurde dabei von vielen Kollegen gedeckt. Der Schwindel des Professors ist aufgeflogen, als er versuchte, die Schimpansen-Schädel- Sammlung der Universität privat zu verkaufen. Dabei kam auch heraus, dass sein Titel falsch war und der Professor einfach nur Rainer Protsch hieß und die Universität Franken dann eine Untersuchung wegen Schwindel, Betrug und Diebstahl einleitete. Erst nach diesem Vorfall sind dann endlich einige Kollegen vorgetreten und haben auf die Manipulation der Neandertalerknochen hingewiesen.

Man schickte alles an die Universität Orford und stellte fest, dass nichts davon von Neandertalern stammen kann und wesentlich jünger war – ein „Fossil” war gar nur 250 Jahre alt. Chris Stringer, ein Fachmann für die Steinzeit am Londoner Museum für Naturgeschichte, war über die Ergebnisse bestürzt. Die deutschen Knochen galten als ein Hauptbeweisstück dafür, dass Neandertaler in Nordeuropa gelebt hatten, doch diese Beweise sind nun nachweislich nicht echt! Somit gibt es keinen wirklichen Nachweis, dass Europa in den letzten 30.000 Jahren von Neandertalern besiedelt war, und womöglich ist das alles eine komplette Erfindung! Neandertaler waren einfach gewöhnliche Menschen und die DNA – Analysen zeigen das ja auch. Christ Stringer forderte, dass man ab jetzt die gesamte Geschichte umschreiben müsse, da es nun keinen Beweis für die Existenz von Neandertalern mehr gibt!

Quelle: Netzfund FB

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Als Amazon-Partner verdient der Blogbetreiber an qualifizierten Verkäufen über die im Blog eingefügten Amazon-Links. Dieser Verdienst wird nahezu vollständig in Tierfutter umgesetzt.

Um Beiträge zu kommentieren oder mit Sternen zu bewerten musst Du registriert und angemeldet sein. Noch nicht eingeschrieben?

Interessante weitere Blogs

Natur-Düfte
CBD

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf Telegram
https://t.me/schaebelsblog
Werbung

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen