2548 Anna von Reitz – Zum Thema ziviler Ungehorsam.

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Veröffentlicht am 14. Juni 2020.

Übersetzung in die deutsche Muttersprache durch: Stephan-Christian. [Der Freiheitschmied] Urheberrecht und Urheberanspruch und geschützter Handelsname. Ich-bin., und meine Faktische-Natürliche-Person ist Zivilist im Landrecht mit der Friedenspflicht und außerhalb und oberhalb des KOMMERZ/ Kriegsrecht und Kanonischem/ Ekklesiastischem Recht. Alle Rechte vorbehalten. Unter Vorbehalt. Für die Aufklärung, Kompetenzerwerb und Weiterbildung im privaten Bereich. Die private Weiterverbreitung für den privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist ausdrücklich erwünscht. Wie stets und überall gilt auch hier: glaube nichts, prüfe alles und behalte das Beste. Atme tief und lebe im Wohl-Stand und in Harmonie.

Anna:

The Politics of Obedience – A Discourse of Voluntary Slavery (Die Politik des Gehorsams – Ein Diskurs über die freiwillige Sklaverei) von Etienne de la Boetie wurde 1553 geschrieben; es ist der Ur-Ur-Großvater der Bewegung des zivilen Ungehorsams, die sowohl die Französische Revolution als auch den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg auslöste, später von Thoreau und Emerson vertreten wurde und am berühmtesten von Gandhi, der seine eigene Abhandlung auf der Grundlage seiner eigenen, jüngeren Erfahrung als Anführer der größten friedlichen Bewegung des zivilen Ungehorsams in der Weltgeschichte schrieb.

Wenn man es wirklich versteht, ist ziviler Ungehorsam ein direktes Ergebnis aktiver Selbstverwaltung.

Wenn Sie sich selbst regieren, werden Sie immun dagegen, von außen regiert zu werden.

Sie bewerten jede Forderung, die an Sie gestellt wird, und entscheiden ganz bewusst für sich selbst, ob Sie gehorchen werden oder nicht ob Sie gehorchen wollen oder sollen oder was Sie durch Gehorsam gewinnen oder verlieren.

Indem man sich mit anderen Menschen zusammentut, die diese Fragen im Laufe der Zeit bedacht haben, ist es möglich zu einem Konsens zu gelangen – wie es unsere Vorväter taten, auf den sich vernünftige Männer und Weiber einigen können.

Und diese akzeptierten Prinzipien werden dann zu einem neuen Standard für die Selbstverwaltung eines Staates und schließlich eines Landes.

Wir, die Amerikaner, haben am Steuer geschlafen und haben unseren Teil nicht getan — haben unsere Selbstverwaltung für eine sehr lange Zeit nicht in Angriff genommen. Jetzt liegt es an uns als Einzelpersonen und als Staatsversammlungen, diesen Prozess der Selbstverwaltung neu zu beginnen, unser Erbe zu bewerten, das Gute zu bewahren, das Verlorene wiederherzustellen und mit Demut voranzuschreiten, um die großen Fragen unserer Zeit zu betrachten.

Die Antwort ist und muss lauten: Ja, in dem Maße, in dem die konventionellen Praktiken nachweislich falsch sind und andere Abhilfe nicht möglich ist. Die Kolonien rebellierten nicht aus einer momentanen oder willkürlichen Krankheit heraus; sie wählten die Unabhängigkeit als Ergebnis eines jahrzehntelangen Versagens des britischen Monarchen und des britischen Parlaments, Ungerechtigkeiten zu beseitigen. Thoreau verbrachte Zeit im Gefängnis, weil er sich weigerte, Steuern auf sein eigenes Land zu zahlen. Gandhi führte eine ganze Nation an, um sich der fremden Unterdrückung durch das britische Raj zu widersetzen.

Viele von uns haben auf dem Weg hierher Opfer gebracht, um unsere Rechte zu wahren und oft genug, um Rechte anderer zu verteidigen. Wir wurden aus der Not heraus gebracht zum zivilen Ungehorsam, weil unser Sinn für Gerechtigkeit und und Vernunft es von uns als selbstverwaltetes Volk verlangten und weil es keine einfache Möglichkeit der Abhilfe gab.

Das heißt nicht, dass wir gewalttätig wurden, selbst angesichts der schrecklichsten Unterdrückungen und Ungerechtigkeiten. Es bedeutet, dass wir nicht gehorchten, und welchen Preis man auch immer für das Nichtgehorchen verlangte, wir zahlten diesen Preis; Seien Sie sicher, dass ziviler Ungehorsam sowohl seine Belohnung als auch seine Strafe hat…

Lange nachdem die Geldstrafen und die Nächte im Gefängnis vorbei sind, kann man den Tribut des zivilen Ungehorsams zählen in Form von Freunden und Familienmitgliedern, die sich entfremdet haben, weil sie glauben, dass unser ziviler Ungehorsam sie gefährdet oder in Verlegenheit gebracht hat; zu oft sind wir mit den fortgesetzten Schikanen von Polizei und Politikern konfrontiert, die ohne Grund Gehorsam verlangen. Sie beschränken sich darauf zu sagen: “Weil ich es sage!” oder “Weil fünfzig von uns zusammenkamen und wir das sagen!”

Nach meiner Erfahrung sind diejenigen, die friedlichen zivilen Ungehorsam leisten, vernünftige Menschen, die die Prinzipien der Natur und der Gerechtigkeit beachtet haben, und die wissen, was sie tun und warum. Sie haben sich den Mantel der Selbstverwaltung umgehängt, haben sich um Abhilfe bemüht und wurden abgewiesen, und haben ihr eigenes Gericht über die Angelegenheit abgehalten.

Heute sind wir auf dem Weg der Wiederherstellung, auch “Wiederaufbau” genannt, unserer Bundesregierung und um das zu tun, müssen wir auch unseren ursprünglichen politischen Status erklären als Amerikaner und diesen wiederherstellen, und dann müssen wir unsere Unionsstaaten versammeln, denn wir und unsere Unionsstaaten sind die einzigen Parteien, die in der Lage sind, das “fehlende Stück” in unserer Föderalen Regierungsstruktur wiederherzustellen.

Unser Recht, dies zu tun, wird von niemandem angefochten, und so haben wir unsere Mittel der Wiedergutmachung bereit und unsere Handlungen können nicht als ziviler Ungehorsam betrachtet werden. Ziviler Ungehorsam wäre der nächste Schritt, wenn unser Rechtsbehelf nicht bereits vorgesehen wäre.

So wie es ist, stand unsere Abhilfe, unsere Fähigkeit und unser Recht, unsere eigene Regierung zu führen und wiederherzustellen und zu verwalten, nie in Frage. Das Einzige, was fehlte, war unser Selbstbewusstsein für das Problem und unser Wille, es es als selbstverwaltetes Volk anzugehen.

Jetzt, da wir die Geschichte, die uns nie erzählt wurde, und ihre Auswirkungen voll und ganz verstehen, ist es für uns ziemlich einfach, die Mittel und Wege zu entwickeln, um den Wiederaufbau zu vollenden und unsere Ausnahmeregelungen auszuüben und den Frieden, der uns und unserem Land geschuldet ist, vollständig zu regeln und zu verkünden. Die Probleme, die wir haben, können wir ganz allein lösen, und diejenigen von uns, in der Versammlung der Amerikanischen Staaten

tun genau das. Wir kümmern uns um unsere Angelegenheiten, stehen auf und übernehmen die Selbstverwaltung.

Dieser Umstand, dass wir seit 1865 immer Rechtsmittel zur Verfügung hatten, ist genau das, was zu der “Vermutung” führte, dass wir mit all den Dingen einverstanden waren, die unsere ehemaligen Bundes-Subunternehmer “in unserem Namen” taten. Was sollte der Rest der Welt denn sonst denken?

Unsere Vorväter haben bereits alle Probleme ausgefochten und die Mittel und Wege der Wiedergutmachung für uns entschieden. Alles, was Wir brauchen ist nur erwachsen zu werden und zu lernen, unser eigenes Staatsschiff zu segeln nach diesen leuchtenden Prinzipien von Würde und Freiheit, dem höchsten Wert eines jeden von uns und dem Recht auf Selbstverwaltung, die sie uns vermacht haben.

Es gibt also keinen Grund für uns, zivilen Ungehorsam zu praktizieren (oder beschuldigt zu werden, ihn zu praktizieren).

Vielmehr ist es notwendig, dass wir uns über unsere eigenen Befugnisse informieren und lernen, wie wir unsere Befugnisse auf die vorgesehene ehrenhafte Weise ausüben können.

Dies ist in der Tat der größere Teil des zivilen Gehorsams gegenüber der Regierung, für die wir eintreten, dass wir die Lasten und Verantwortlichkeiten der Selbstverwaltung auf uns nehmen:

erstens die Verantwortung, unser eigenes Leben auf friedliche und ehrliche Weise zu regieren;

zweitens, unsere Familien zu regieren und unseren Kindern ihr Erbe beizubringen;

drittens, unsere Gemeinden und Bezirke zu regieren, so dass sie nicht verloren gehen oder geplündert werden;

viertens, unsere Bundesstaaten zu regieren und sie so zu führen, dass sie gedeihen; und

fünftens unser Land so zu regieren dass sein Platz unter den Nationen für Frieden und nicht für Krieg bekannt sein möge.

Durch unsere völlig rechtmäßige, legale und friedliche Rückkehr in die Land- und Bodenhoheit unseres Landes und die Wiederbesiedlung unserer Unionsstaaten haben wir uns dieser Verantwortung und diesen Prinzipien verschrieben. Wir haben von unserer Möglichkeit Gebrauch gemacht, uns selbst zu regieren, unsere Staaten zu versammeln, unsere Staatsregierungen in Sitzung zu bringen, unsere Gerichte zu organisieren und unser öffentliches Recht durchzusetzen. Indem wir dies taten, haben wir uns auch die Rechte verdient, die denen zustehen, die die Lasten der Selbstverwaltung auf sich nehmen.

In wenigen Tagen werden wir der modernen Welt beitreten und staatliche Berechtigungsscheine ausstellen. Diese werden an eine moderne öffentliche Datenbank gebunden sein, die von unseren Bundes- und Staatsangestellten genutzt werden kann, um sofort unseren politischen Status zu bestimmen und die Tatsache zu bestätigen, dass wir alle verfassungsmäßigen Garantien haben und besitzen. Das allein wird schon viel dazu beitragen, Missverständnisse darüber zu beseitigen wer wir sind und auf welchem Recht wir stehen, und wird den meisten, wenn nicht allen kommerziellen Betrügereien ein Ende setzen der böswillig gegen uns praktiziert wurde. Die Einführung unserer Gerichte wird uns auch von den ausländischen Kriegs- und Handelsgerichten befreien, die dazu benutzt wurden, uns zu plündern und zu unterdrücken.

Auch dieses zweite Ergebnis der Selbstverwaltung, unsere Befreiung von der Unterwerfung unter fremde Gerichte, ist uns bereits garantiert und durch Ex Parte Milligan, 71 US 2, bekräftigt worden. Mit dem Aufbau unserer zivilen Regierung und der Organisation unseres zivilen Gerichtssystems erlangen wir unsere Rechtsmittel gegen die Missbräuche der ausländischen See- und Kriegsgerichte durch unsere eigenen Hände.

In der Tat, Freunde, unser Schicksal und unser Gesetz lag immer in unseren eigenen Händen, und was wir Mitglieder der Landesversammlungen tun, ist kein ziviler Ungehorsam; vielmehr gehorchen wir endlich unserer Regierung, indem wir unseren eigenen Prinzipien gehorchen und unsere eigene Regierung beleben, indem wir das Joch der Selbstverwaltung annehmen und unsere Zukunft selbst bestimmen.

Link zum englischen Original: http://annavonreitz.com/regardingcivildisobedience.pdf

Du findest über 2900 weitere Artikel von Anna von Reitz für die Aufklärung, den Kompetenzerwerb, den Erhalt der Freiheit des/der Menschen und den Not-Wendenden Bewusstseinswandel auf der originalen englischen Website von Anna von Reitz: www.annavonreitz.com .

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Als Amazon-Partner verdient der Blogbetreiber an qualifizierten Verkäufen über die im Blog eingefügten Amazon-Links. Dieser Verdienst wird nahezu vollständig in Tierfutter umgesetzt.

Um Beiträge zu kommentieren oder mit Sternen zu bewerten musst Du registriert und angemeldet sein. Noch nicht eingeschrieben?

Interessante weitere Blogs

Natur-Düfte
CBD

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf Telegram
https://t.me/schaebelsblog
18,98 EUR Amazon Prime
Stand: 19. September 2021 9:38 time
Jetzt auf Amazon kaufen

Kommentar hinterlassen