Wie das Handel- und Piratenrecht funktioniert

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]

Corona sollte allzu deutlich aufzeigen, wie das Handels- und Piratenrecht funktioniert bzw. welche Intention hinter diesem Quark steckt.

Man könnte die Geschichte ja beginnen mit “es war einmal eine Grippe” … eine allgemein bekannte Erscheinung, in der der Mensch Husten, Schnupfen, Müdigkeit erfährt… ja, auch hin bis zum Tod.

Und hey, die hat auch gewütet und die Intensivstationen gefüllt und überfüllt. Und wie gesagt, einige Menschen starben leider. Aber es waren prozentual nicht viele.

Mit dieser Grippe konnte man nicht genug Geld verdienen bzw. Werte abziehen. Es geht ja darum, das die Masse der Menschen nix mehr besitzt (manche nennen es auch Kommunismus).

Nun registriere man einen Namen für eine Krankheit, an der Menschen mit den gleichen Symptomen erkranken wie bei der Grippe (oder auch symptomlos). Man erfinde einen Test, der dafür komplett ungeeignet ist (er kann nur Grippe feststellen) und jetzt kann man einen Popanz schaffen mit Beatmungsgeräte und Not-Betten, an dennen man Kohle verdienen kann und die nach kurzer Zeit nagelneu verschrottet werden.

Die Krankheit steht ja unter Lizenz, und nun kann man Masken und Impfstoffe verkaufen. Zuvor muss man bei den Menschen Todes-Ängste schüren, denn sie müssen an diese Krankheit glauben, sich damit id-entifizieren.

Dann ist bzw. hat man es auch.

Falls nun wer glaubt: ou, das ist ja eine neue Masche…. nein.

In der Bibel steht irgendwo sinngemäß: den Tieren gib Namen, den Menschen aber gib keine Namen… und was passiert mit uns seit Geburt?

Es wird, basierend aud der DNA-identischen Plazenta ein Name und eine Person mit der Geburtsurkunde registriert bzw. lizensiert. Der Mensch (bzw. ich rede vom Bewusstsein) ist weder der Name noch die Person… ausser er id-entifiziert sich damit und ist in Lizenz- bzw. Vertrags-Knechtschaft zum Herausgeber. Da werden gerne mal (Kriegs-)Steuern wie Einkommenssteuer und Gewerbesteuer fällig

Was hat das nun mit Corona zu tun? Na, etwas Natürliches bekommt einen Namen und wird unter Lizenz gestellt. So ist die Masche, um Werte abzugreifen. Wie sagte noch Joschka Fischer: Hauptsache, die Deutschen bekommen das Geld nicht. Der Lizensvergeber will sich also die Werte der Schöpfung zu eigen machen?

Dieses Prinzip sollten die Spaziergänger begreifen, so sie denn was ändern wollen. Dämon-Strationen in einer Dämon-Kratie werden nichts bringen. bei dem Verweis auf die Demos 1989 in der DDR zum Mauerfall sei gesagt: nicht die Spaziergänger haben da etwas bewirkt, es wurde von langer Hand vorbereitet.

Das Buch empfehle ich zu lesen.

Vielleicht ist ja auch ein Ausweg erkennbar? Man sollte sich nicht mit etwas id-entifizieren, was bei jemanden unter Lizenz steht. Aber das erreicht man nicht in der Masse auf der Strasse, das erreicht nur jeder, der ein Bewusstsein hat, für sich alleine. Und jeder Halbaufgewachte wird ja schon die Erfahrung gemacht haben: man versuche, einem Corona-Gläubigen mit Fakten zu kommen… das klappt nicht. Der Glaube steckt zu fest. Und so ist es auch bei vielen Halb-Aufgewachten… sie glauben, sie hätten die Weisheit in der Masse gefunden. Man prügelt sich womöglich mit den Bediensteten der Firma Constallis…. es ist Kraft gegen Kraft, nur geht diese in die falsche Richtung. Damit ent-schulde ich nicht die schwarzen Männer mit dem Label POLIZEI, das kann ich gar nicht.

Es gab mal eine Zeit, o die Familien-Namen der Menschen nicht unter Lizenz standen und tatsächlich den Menschen gehörten….. und die Polizei waren Schutzmänner und zum Schutze dieser Menschen da. Die erschaffenen Werte gehörten den Menschen und nicht den Lizenz-Gebern. Aber das war weit weit vor Corona.

Das aktuelle Märchen beginnt mit “Es war einmal eine modernde Fledermaus in Wuhan” und endet mit “und wenn sie nicht geboostert sind…”.

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Als Amazon-Partner verdient der Blogbetreiber an qualifizierten Verkäufen über die im Blog eingefügten Amazon-Links. Dieser Verdienst wird nahezu vollständig in Tierfutter umgesetzt.

Um Beiträge zu kommentieren oder mit Sternen zu bewerten musst Du registriert und angemeldet sein. Noch nicht eingeschrieben?

Interessante weitere Blogs

Natur-Düfte
CBD

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf Telegram
https://t.me/schaebelsblog
18,99 EUR Amazon Prime
Stand: 28. Januar 2022 12:15 time
Jetzt auf Amazon kaufen