3216 – Blutgeld 27 – Die Unantastbarkeit des Lebens.

Klicke um zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Anna von Reitz.

Veröffentlicht am 26. Juni 2021.

Übersetzung in die deutsche Muttersprache durch: Jody. Mit Stephan-Christian. [Der Freiheitschmied] Urheberrecht und Urheberanspruch und geschützter Handelsname. Ich-bin., und meine Faktische-Natürliche- Person ist Zivilist im Landrecht mit der Friedenspflicht und außerhalb und oberhalb des KOMMERZ/ Kriegsrecht und Kanonischem/ Ekklesiastischem Recht. Alle Rechte vorbehalten. Unter Vorbehalt. Für die Aufklärung, Kompetenzerwerb und Weiterbildung im privaten Bereich. Die private Weiterverbreitung für den privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist ausdrücklich erwünscht. Wie stets und überall gilt auch hier: glaube nichts, prüfe alles und behalte das Beste. Atme tief und lebe im Wohl-Stand und in Harmonie.

Anna:

Es ist in der Tat ironisch, daß das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, lange Zeit die Bastion des Widerstands gegen Abtreibung und anderer lebensvernichtender und mörderischer Praktiken, der oberste Eigentümer und Betreiber der Konzerne sein sollte, die in den aktuellen weltweiten Völkermord verwickelt sind.

Die Verantwortlichen versuchen, diese Situation und diesen offensichtlichen Konflikt zwischen Lehre und Handlung zu dulden, eine Heuchelei jenseits aller Worte, durch den einfachen Kunstgriff, ein geistliches Amt und ein weltliches Amt unter einem Dach zu betreiben.

Jahrhundertelang wurde dies dadurch erreicht, daß der Papst im Sakralamt und derselbe Mann als Papst im Säkularamt tätig war.

Ab 2008 ergab die Prüfung dieser Situation, daß kein Mensch zwei Herren dienen kann, und es wurde beschlossen, das Amt des Römischen Pontifex und den zugrundeliegenden Roman Pontifex Trust ab 2011 aufzulösen.

Wunderbar, sagten wir alle, mit einem Seufzer der Erleichterung.

Jetzt könnte die Kirche vielleicht wieder eine Kirche sein und die Stadt Rom und ihre schmierigen Anhänger könnten sich in die Dunkelheit verkriechen, wo sie hingehören.

(Doch leider hatten wir tatsächlich) kein solches Glück.

Stattdessen wurden die einzelnen Ämter einfach ein wenig umdefiniert und umgeschichtet, und die Aufgaben zwischen zwei Männern aufgeteilt, wobei der emeritierte Papst das geistliche Amt behielt und ein loyaler Jesuit, der dem Papst in allen Dingen zu gehorchen verpflichtet war, mit all den unangenehmen Geschäften und materiellen Angelegenheiten betraut wurde – das faktische Amt des Papstes wurde an Papst Franziskus weitergegeben.

Jeder, der mit den Abläufen in der römischen Kirche vertraut war, war alarmiert und ließ sich von diesem Schlurftanz nicht täuschen. Oh ja, schienen sie zu sagen. Wir wurden erwischt. Na und? Wir werden etwas Staub und Weihrauch und ein bisschen Rauch in die Luft werfen und weitermachen.

Wir werden eine unschuldige junge Frau aus Chicago mit dem Nachnamen Urban und einer “offenen Abtretung” benutzen, um das Vermögen des Pontifex Trusts an JP Morgan zu übertragen und mit dem Erlös unsere Lieblingsbanken auf der ganzen Welt beschützen. Ha-ha-hee-hee.

Wir werden der verwirrten Erbin des City of Rome (Urban) Trusts auf die Schulter klopfen, ohne ihr jemals zu erlauben, die Treuhandurkunde zu lesen, und sie nach Hause in die Armut und Obskurität schicken, während wir mit unserem Doppelspiel und unseren Schikanen unbeobachtet und scheinbar von der Welt akzeptiert weitermachen.

Nur, daß es beobachtet wurde und nicht ohne Einspruch akzeptiert wurde.

Wir haben Einspruch erhoben und wir haben unseren Einspruch veröffentlicht. Unverblümt, in aller Öffentlichkeit, für alle Welt sichtbar.

Entweder war unsere junge Amerikanerin keine gültige Erbin des römischen Trusts, oder sie war es; und offensichtlich stimmten sie zu, daß sie es war, denn sie akzeptierten ihre Unterschrift als ihre Autorität für die Überweisung von Geldern. Sie versäumten ihre Sorgfaltspflicht und Verantwortung, einen Amerikaner, der auf dem Land und Boden von Texas steht, vollständig aufzuklären. Stattdessen gaben sie wissentlich vor, daß sie eine Kommunalbürgerin der Vereinigten Staaten sei, und beraubten sie in jeder Hinsicht ihres Geburtsrechts.

Und sie profitierten von sich selbst und JP Morgan und BNP Paribas und Banco de Brazil und so vielen anderen Spielern, ohne einen Blick zurück zu werfen, weil sie dachten, daß ihr Betrug ausreichte, um ihre Hände in Unschuld zu waschen und zu behaupten, daß sie ihre Taten bereinigt hätten — wenn sie es nicht getan hatten.

In ähnlicher Weise haben sich dieselben Spieler abgesprochen, um die Lebenskraft-Wert- Annuitäten zu ernten, die den Menschen in Mexiko, “den” USA und Kanada geschuldet sind, und arrangierten, daß die Einnahmen vom fiktiven Gouverneur von OTTAWA an Prinz Philip überwiesen wurden, der 950 Billionen Dollar erhielt und drei Tage später seinen Rückzug aus dem öffentlichen Leben bekannt gab.

Wie praktisch.

Wiederum ging es nicht unbeobachtet vorbei und wurde nicht ohne Einspruch akzeptiert. Wir haben Einspruch erhoben und unsere Einwände veröffentlicht.

Der gesamte Prozeß der Schaffung von Lebensversicherungsanteilen und Versicherungsrenten, die auf dem Leben unschuldiger Dritter und dem Wert ihrer Arbeit und ihres Erfindungsreichtums basieren, übersteigt das Konzept des legalisierten Glücksspiels und unterwirft das Leben selbst den Regeln eines unehrlichen Casinos.

Wo war schließlich ein gültiges “versicherbares Interesse”, das Prinz Philip gewährt wurde?

Wir haben ein drittes Mal Einspruch erhoben, als der britische Territorial-“Präsident” Barack Obama ausländische Regierungen, einschließlich der Regierung Chinas, mit offiziellen Druckmaschinen und Lieferungen von Papier und Tinte aus der Münzanstalt der Vereinigten Staaten (United States Mint) und dem Amt für Gravurwesen (Bureau of Engraving) versorgte, und so die Tür für ein breites Spektrum und unkontrollierter ausländischer Fälschungen der Währung öffnete, die den VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA zugeschrieben werden — ein weiteres ausländisches Unternehmen, mit der Absicht, alle daraus resultierenden Kosten und Ansprüche auf die amerikanischen Staaten und das amerikanische Volk und unseren Kredit als eine “anzunehmende” Schuld abzuschieben.

Aber auch hier haben wir Einspruch erhoben und unsere Einsprüche veröffentlicht. Wir haben keine solchen Schulden übernommen. Diese Schulden und der daraus resultierende Schaden für unsere Wirtschaft und unseren Kredit gehören den Banken und den durchgeknallten, außer Kontrolle geratenen staatlichen Dienstleistungsunternehmen, die für die Übertragung der Druckpressen, Gravurplatten, Papiere und Farben verantwortlich sind.

Die Verwendung unseres Geldes und unseres guten Namens, um die Landmasse der philippinischen Inseln, Alaska und Hawaii zu kaufen, ist ein weiteres Beispiel für unsere wildgewordenen Subunternehmer, ebenso wie ihre anschließende Fehlverwaltung dieser Besitztümer “in unserem Namen” und ihre Schaffung eines falschen Trusts, der die angeblich unabhängige Regierung der Philippinen als Treuhänderin unserer Goldreserven benennt, während sie weiterhin die Anteile an der Landmasse der philippinischen Inseln in unserem Namen kontrollieren.

Wie “unabhängig” konnte die Regierung der Philippinen unter solchen Umständen sein?

Und so geht es weiter und weiter, ein langer, torpider, schmutziger, selbstsüchtiger, unehrlicher, krimineller Mißbrauch der geraubten Befugnisse unserer amerikanischen Regierung und unseres Vermögens in allen Gerichtsbarkeiten, durch die Päpste, die britischen Könige und die Lord Mayors, die alle miteinander Footsie spielen und die Rollen wie Mandelbüschel austauschen, so daß jeder den “Guten Bullen” oder den “Bösen Bullen” spielen kann, je nachdem, wie es die Situation erfordert, und die Amerikaner würden jedes Mal den Kürzeren ziehen.

All dies und noch viel mehr Heuchelei und Vertrauensbruch wurde durch den Einsatz von Personendiebstahl vorangetrieben, und hier kommen wir zum Kern dieser abschließenden, pointierten Diskussion – der Unantastbarkeit des Lebens und der Notwendigkeit, die Verbrechen der Personage und der Barratrie zu beenden, die all dies vorangetrieben haben, und die Versicherungsindustrie, die die Motive dafür lieferte.

Diese gegenwärtigen Übel traten mit der Gründung der Mystery Company in Großbritannien in die moderne Welt ein – die die Gegenleistung für die Aufteilung der Einnahmen aus dem Betrug einrichtete – und fanden nach dem Großen Brand von London mit der Einrichtung und dem Einsatz von Cestui Que Vie Trusts, die die Beschlagnahmung verlassener Grundstücke durch die Regierung und die mutmaßliche Neudefinition von lebenden Menschen als Public Trusts begünstigten, ihre Früchte.

Um 1702 kombinierten sich dieselben Instrumente der Verkörperung und der Begünstigung durch die Regierung mit Anreizen von betrügerischen Seeversicherungsanbietern, was zum Bottomry-Bonds-Skandal führte, bei dem nicht existierende Schiffe und nicht existierende Ladungen der Niederländischen Ostindien-Kompanie dennoch versichert wurden und die Versicherung kassiert wurde.

Durch den geschickten Trick der Imitation verschwanden die gesamte Niederländische Ostindien-Kompanie und ihre Flotte, verließen die Temporale Erde —- und machten sich auf den Weg über den Atlantik zu verschiedenen Orten in New York, den Bahamas und anderswo —- und ließen auch ihre Investoren und Versicherer auf dem sprichwörtlichen Trockenen sitzen.

Seitdem wurden dieselben Verbrechen des Betrugs unter der Schirmherrschaft des römischen Zivilrechts gedeihen gelassen, wo immer und wann immer diese Form des Rechts bewahrt wurde, und in jedem Fall war eine florierende Wirtschaft, die auf Verbrechen und Binnenpiraterie basierte, das Ergebnis.

Und in jedem Fall wurde dieses Gesetz durch Gerichte durchgesetzt, die lebende Menschen als Dinge ausgaben (Verbrechen der Personage), Gerichtsbeamte, die bekannte falsche Anklagen erhoben (Verbrechen der Barratrie), und falsche Schadensersatzansprüche (Versicherungsbetrug).

Diese drei Dinge treten im Laufe der letzten vier Jahrhunderte immer wieder zusammen auf: Personage, Barratrie und Versicherungsbetrug gehören zusammen wie Erbsen, Karotten und Kartoffeln.

Trotz wiederholter und katastrophaler Bekanntschaft mit diesen Übeln haben wir es nicht geschafft, die Plage loszuwerden und die Anreize für diese Verbrechen zu beseitigen — sowohl die Anreize der beteiligten Individuen als auch die Anreize der Regierungen.

Es fängt immer auf die gleiche Weise an:

mit Beamten in Vertrauenspositionen — besonders Zoll- und Steuer- und Marineoffiziere, denen die Befugnis erteilt wird, als Freibeuter zu agieren und Provisionen aus Rückerstattungen und Beschlagnahmungen an Land zu verdienen — was zur Beschlagnahme von Vermögenswerten auf der Grundlage verschiedener falscher rechtlicher Annahmen und unzulässigen Bergungsoperationen auf See führt.

Diese Verbrechen beginnen immer in der internationalen Jurisdiktion und entstehen natürlich in der internationalen Jurisdiktion, weil die internationale Jurisdiktion zwischen dem tatsächlichen, faktischen Bereich und dem völlig theoretischen Bereich steht — und es ist hier in der Mitte, die von juristischen Fiktionen ersten Grades eingenommen wird, daß die Identitäten der Lebenden verschleiert und “verwechselt” werden können — versehentlich mit Absicht — und unrechtmäßig in die Identitäten toter juristischer Fiktionen umgewandelt werden, ein Prozess, der dazu dient, räuberischen Übeltätern zu nützen.

Wie Sie sehen können, ging es beim Bottomry-Bonds-Skandal um Schiffe, seetüchtige “Schiffe”, die völlig imaginär waren.

Heute kämpfen wir mit einem ähnlichen Betrug, bei dem völlig imaginäre Personen erschaffen und wie Voodoo-Puppen oder Püppchen benutzt werden, um lebende Menschen zu inhaftieren, zu beschlagnahmen, zu kassieren, zu berauben, zu betrügen, zu berauben, zu versklaven, zu verhökern und zu ermorden, ohne daß dies Konsequenzen für die Kriminellen hat, die sich dieses Ansturms von konstruktivem und institutionalisiertem Betrug schuldig machen.

Heute kämpfen wir mit einer ausländischen Verschwörung, die systematisch lebende Amerikaner zu ausländischen Bürgern umdefiniert und dann nicht nur Unternehmenspersonen erschafft, um diese lebenden Amerikaner zu verkörpern, sondern auch eine schwindelerregende Reihe von derivativen Personen, von denen jede grundlos und willkürlich als eine andere Art von juristischer Person definiert wird:

Cestui que vie Trusts, öffentliche Versorgungsunternehmen, gemeinnützige Stiftungen, Zweckgesellschaften, und so weiter, in endloser Vermehrung, alle dazu bestimmt, eine Sache zu tun — die Identität und das Vermögen der Opfer zu stehlen oder anderweitig davon zu profitieren.

Denn Satan kommt nur, um zu lügen, zu morden, zu stehlen und zu zerstören.

Diese Verbrechen der Nachahmung und des Betrugs und die damit verbundenen Versicherungsbetrügereien sind nichts Neues. Sie sind allseits bekannt, und sie sind heute genauso schädlich und zerstörerisch wie im Jahr 1609.

Diejenigen, die sich nicht an die Vergangenheit erinnern, mögen dazu verdammt sein, sie wieder zu erleben, aber wie wir hinreichend bewiesen haben, haben wir uns an die Vergangenheit erinnert und wir haben uns daran erinnert, wer wir sind und was wir als lebende Menschen schuldig sind. Es kann keine Anmaßung oder Entschuldigung dafür geben, uns weiterhin falsch zu adressieren.

Der Internationale Gerichtshof ist in der einzigartigen Lage, in einer Vielzahl von Rollen zu agieren, als Schlichter, als Friedensstifter, als Rechnungsprüfer, als Ankläger —- und das alles innerhalb der angestrebten internationalen Gerichtsbarkeit, in der diese spezifischen Verbrechen stattgefunden haben und ihnen erlaubt wurde, zu gedeihen, bis sie alles Leben und die Identität des Lebens auf diesem Planeten zu zerstören drohen.

Der Gesamteffekt dieser Personenverdrehungsprogramme dient dazu, die Identität von lebenden Männern und Frauen unrechtmäßig umzuwandeln und sie zu toten Dingen, Unternehmen und juristischen Fiktionen zu machen. Diese juristischen Fiktionen funktionieren auf eine Weise und nach Regeln, die lebenden Menschen völlig fremd sind.

Wir bitten darum, daß der Internationale Gerichtshof und die anderen hier angesprochenen Hohen Gerichte als Schiedsrichter im Interesse des Friedens handeln und diese zahlreichen Probleme mit gutem Glauben und Entschlossenheit angehen, um den Übeln ein Ende zu setzen, die durch diese verderblichen Verbrechen der Personage, der Barratrie und des Versicherungsbetrugs dargestellt werden, die zu Elend, Verwirrung, Söldnerkonflikten, ungerechtfertigter Bereicherung, Versklavung, Leibeigenschaft, Mord, Entführung, unrechtmäßiger Konvertierung, Inlandspiraterie, Menschenhandel und vielen anderen Verbrechen im Laufe der letzten vier Jahrhunderte geführt haben.

Es ist oft bemerkt worden, daß die Gerichte keine positive Macht haben, sondern nur die Macht der Zurückhaltung — dann laßt diese Gerichte eine mächtige und entscheidende Zurechtweisung und einsichtsvolle permanente Zurückhaltung auf die Motivationen jener Kriminellen und kriminellen Unternehmen ausüben, die sich bemüht haben, die Lebenden als Tote falsch zu charakterisieren und zu identifizieren und als Tote auszugeben, um von ihren Nachlässen zu profitieren und ihre Kredite und andere Vermögenswerte zu rauben und Zwangsgewalt über lebende Menschen durch betrügerische juristische Kunstgriffe auszuüben.

Die Menschheit hat vierhundert Jahre lang unter der Peitsche dieses institutionalisierten Betrugsschemas gelitten und unter dem, was die Bibel “eine starke Täuschung” nennt — aber weder wir noch irgendjemand, der dies liest, wird länger getäuscht.

An die Hohen Gerichte des römischen Zivilrechts — nehmt Kenntnis davon.

Wir sind nicht getäuscht und in eurer eigenen Sprache — “Fictio cedit veritati; fictio juris non est, ubi veritas.” (ANMERKUNG als einfache freie Übersetzung: Die Fiktion weicht der Wahrheit, wo die Wahrheit ist, gibt es keine Fiktion des Gesetzes)

An die hohen See- und Admiralitätsgerichte — nehmt zur Kenntnis: Besitz durch Piraten ändert nichts am Eigentum.

Die Unantastbarkeit des Lebens muß hochgehalten werden, und die Rechte der einzelnen lebenden Menschen müssen durchgesetzt werden, und die Schranke zwischen den Lebenden und den Toten muß geehrt werden, oder niemand und nichts auf diesem Planeten wird sicher sein, es wird keinen Frieden geben, keine Vernunft, und kein Ende der Armut, der Ignoranz, der Versklavung, der Leibeigenschaft und des Völkermords.

Den Zockern muß die Motivation genommen werden, und das nur vermeintlich bestehende versicherbare Sorgeberechtigungsinteresse der britischen Krone muß fest und dauerhaft bestritten werden.

Die Gerichte der internationalen Jurisdiktion müssen in hellste Aufregung versetzt und motiviert werden, ihre eigene Glaubwürdigkeit, Ehre und Kompetenz zu schützen, um dieser 400 Jahre alten Schreckensherrschaft ein Ende zu setzen, die uns durch geheimnisvolle Versicherungsbetrügereien und Gewinnbeteiligungssysteme zwischen Regierungen, Instrumenten von Regierungen und von Regierungen gecharterten Unternehmen gebracht wurde – die alle darauf abzielen, lebende Menschen zu berauben, zu betrügen, falsch zu identifizieren und sich als tote Dinge auszugeben, um Zwang, Barratrie und ungerechtfertigte Bereicherung zu betreiben.

Wir haben 400 Jahre wahnhafte Doppelzüngigkeit, Lügen für Profit und Mißbrauch der Lebenden um der Toten willen erlebt; es ist die Pflicht der internationalen Gerichte, diesen Mißbräuchen ein Ende zu setzen.

Mögen die Hohen Gerichte in dieser dringlichsten Stunde das Gesetz und die Quelle aller Gerechtigkeit bezeugen und ihre Aufgabe wahrnehmen, das Leben zu bewahren, das Leben zu bejahen und das Leben vor den Verwüstungen ihrer jeweiligen fremden Domänen zu schützen, und mögen sie handeln, um wieder feste und dauerhafte Grenzen zwischen den Königreichen der Lebenden und den Königreichen der Toten zu errichten.

Anna Maria Riezinger, Treuhänderin Die Vereinigten Staaten von Amerika

Link zum englischen Original: http://annavonreitz.com/bloodmoney27.pdf

Du findest über 3200 weitere Artikel von Anna von Reitz für die Aufklärung, den Kompetenzerwerb, den Erhalt der Freiheit des/der Menschen und den Not-Wendenden Bewusstseinswandel auf der originalen englischen Website von Anna von Reitz: www.annavonreitz.com

Zahlreiche weitere Übersetzungen der Beiträge von Anna von Reitz findest du auf dem Telegram-Kanal des Übersetzers: https://t.me/freiheitschmied

#########################

Wenn Du magst kannst Du uns, für die Mühe und den Zeitaufwand einen Kaffee hinterlassen,
Vielen Dank❤️🙏🏻❤️🙏🏻❤️🙏🏻

Die Redaktion distanziert sich vorsorglich von jedem Artikel. Die Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder, vielmehr dienen sie nur zur freien Meinungsbildung. Niemand ist perfekt, und Irrtum ist möglich. Zudem: es ist nur eine Information und hat nicht zwangsläufig die Aufmerksamkeit der Redaktion.

Als Amazon-Partner verdient der Blogbetreiber an qualifizierten Verkäufen über die im Blog eingefügten Amazon-Links. Dieser Verdienst wird nahezu vollständig in Tierfutter umgesetzt.

Um Beiträge zu kommentieren oder mit Sternen zu bewerten musst Du registriert und angemeldet sein. Noch nicht eingeschrieben?

Interessante weitere Blogs

Natur-Düfte
CBD

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf Telegram
https://t.me/schaebelsblog

Kommentar hinterlassen